WSG FK1000
WIG-Schweißstäbe für hochfeste Feinkornbaustähle

Klassifizierung DIN EN ISO

16834-A W 89 5 I1 Mn4Ni2CrMo

Werkstoff-Nr.

-

Klassifizierung AWS

A5.28 ER120S-G

Zulassungen

-

Eigenschaften, Anwendung

WIG-Schweißstab zum Schweißen von hochfesten mittellegierten Stählen. Typische Anwendungen finden sich im Stahl- und Maschinenbau, Mobilkrane, Betonpumpen, Pipelines, Bergbau und Behälterbau. Dieser Schweißzusatz findet Anwendung in vielen hochbeanspruchten Bereichen der Konstruktion und liefert hier exzellente Zähigkeitseigenschaften bei bis zu -60°C.

Grundwerkstoffe

Zum Schweißen von hochfesten Feikornbaustählen mit einer Streckgrenze von 890 MPa (129ksi).
S690Q-S890Q, S690QL-S890QL, S690QLN-S890QLN, S960QL, S1100QL, S1300QL
ASTM: HY80, Q1(N), HY100, Q2(N)

Richtanalyse in %

C: 0,09
Si: 0,80
Mn: 1,80
Cr: 0,31
Ni: 2,20
Mo: 0,55
Ti: 0,06

Streckgrenze in MPa

≥ 890

Zugfestigkeit in MPa

≥ 940

Dehnung in %

4d/5d: ≥15

Kerbschlagarbeit (ISO-V) in J

-60°C ≥47

Typische Wärmebehandlung

Schweißparameter, einschließlich Vorwärm- und Zwischenlagentemperatur sowie Wärmebehandlung abhängig vom zu schweißenden Grundwerkstoff und anzuwendenden Regelwerken.

Alternativprodukte

MSG: ED-FK 1000